top of page

Fr., 17. Nov.

|

Trogen

Das Chamäleon. Flexibel sein und Farbe bekennen.

Ein Wochenend-Seminar für Gebärdensprachdolmetscher:innen zum Thema Identität, Anpassung und Autonomie.

Das Chamäleon. Flexibel sein und Farbe bekennen.
Das Chamäleon. Flexibel sein und Farbe bekennen.

Zeit & Ort

17. Nov. 2023, 18:00 – 19. Nov. 2023, 15:00

Trogen, Lindenbüel, 9043 Trogen, Schweiz

Über die Veranstaltung

Das Seminar bietet Zeit und Raum für Erholung, kollegialen Austausch, sowie seelische und kulinarische Nahrung. Über den Tag verteilt finden einzelne Yoga-Blöcke statt, die sich an den Bedürfnissen und Herausforderungen von Dolmetscher:innen orientieren. Im Zentrum steht die innere und äussere Haltung, Entspannung und die Atmung. Es werden auch Modelle zum Thema Identität, Anpassung und Autonomie vorgestellt sowie fundierte Techniken für Resilienz im (Berufs)Alltag vermittelt. Für den strukturierten berufspraktischen Austausch finden „Intervisions-Inseln“ statt. In diesen Reflexionsgefässen, werden berufsspezifische Fragen aufgegriffen und gemeinsam in der Gruppe bearbeitet. Nicht zu kurz kommen sollen auch Musse, Spass und Zeit für Gespräche. Hierfür bieten wir euch Inspirationen an und lassen auch genügend Freiraum zum selber Gestalten von was Freude macht. 

Kurskosten für Yoga, Intervisionswerkstatt und Rahmenprogramm: 

- Spezialpreis Early Bird bis 31. Juli 2023 Fr. 280.00 (Nicht-Mitglieder 350.-)

- Regulärpreis ab 1. August 2023 Fr. 320.00 (Nicht-Mitglieder 390.-)

Das Wochenende wird ab 13 Personen durchgeführt. 

Falls ihr eine Zusatzversicherung habt, werden die Kosten teilweise von der Krankenkasse übernommen. 

Das Seminarhaus Lindenbühl ist ein geschichtsträchtiges Bildungshaus mit regionaler GoûtMieux Küche. (www.lindenbuehl-trogen.ch). Kosten für Übernachtung und Essen sind nicht in den Kurskosten inklusiv. Wir reservieren für euch das Zimmer und ihr bezahlt es direkt vor Ort. 

Richtpreis pro Person im Einzelzimmer: Fr. 290.00, WC/Bad auf der Etage. Reduktion bei gemeinsamer Anmeldung im Doppelzimmer von ca. 30 Franken/Person. Inbegriffen: 2 Übernachtungen, 2 vegetarische Mahlzeiten pro Tag (Brunch und Abendessen), Kaffee, Tee, Mineralwasser, Most und Pausenverpflegung. 

Für die Anreise mit dem Auto stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung (4.-/Tag).

_______________________________________________________________________________________

Leitung Karin Arquisch und Corinne Leemann

Karin Arquisch:

Karin Arquisch ist geboren und aufgewachsen in den USA, Kanada und Japan. In der Schweiz lebt und wirkt sie seit 1982. Im Gehörlosenwesen ist sie als Dolmetscherin und Lehrerin an der BSFH Oerlikon bekannt, wo sie seit 2004 unterrichtet. Die Leidenschaft zum Unterrichten und für die Yoga-Praxis verbindet sie jetzt auf einzigartige Weise als Yogalehrerin. Zum Yoga kam Karin 2007, als sie etwas für sich und ihre Gesundheit tun wollte. Ihre YogaAusbildung absolvierte sie in Chur und an der Yoga-University in Villeret. Sie hat eine Weiterbildung Yoga-Therapie / Bewegungssystem bei Peter Greve erfolgreich abgeschlossen. Seit Juni 2021 ist Karin diplomierte Augentherapeutin / Sehtrainerin. Karin ist Mitglied im Schweizer Yogaverband swissyoga und von den Krankenkassen (falls Zusatzversicherung vorhanden) anerkannt.

Corinne Leemann:

Corinne lebt und wirkt in der Nähe von Schaffhausen und arbeitet seit 15 Jahren als Gebärdensprachdolmetscherin. Ab 2015 hat sie eine dreijährige Ausbildung als Integrative Beraterin und Coach ibp absolviert und 2021 mit der Zusatzqualifikation Supervision abgeschlossen. Aktuell setzt sie sich im Rahmen ihres Studiums in Wirtschaftspsychologie mit den Themen Arbeitsbelastungen, Stress und Resilienz auseinander. Sie ist ausserdem motiviert, die Berufsfelder Coaching/Supervision und Dolmetschen miteinander zu verbinden und das Thema weiter zu erforschen. In ihrer Praxis in Schaffhausen bietet Corinne individuelle Coachingsitzungen sowie Supervision für Einzelpersonen und Teams an.

Bei Interesse und das Anmeldeformular meldet euch doch direkt bei workshop@corinneleemann.ch oder vorstand@bgd.ch.

Sprache: Schweizerdeutsche Lautsprache

Zielgruppe: Gebärdensprachdolmetscher:innen

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page